Home » Allgemein, Positionierung, Selbstmarketing

Kunde droht mit Auftrag?!

19 August 2011 6 Kommentare PDF

Das was ich nicht für möglich gehalten habe, ist tatsächlich passiert.

Für mein neues Projekt “freche frau” brauche ich im ersten Schritt ein Logo, weitere Werbematerialien sollen folgen. Deswegen habe ich eine bekannte Grafik-Designerin angeschrieben, die sich vor kurzem mit dieser Dienstleistung selbständig gemacht hat.

Ich gebe zu, dass meine Anfrage vielleicht etwas unkonventionell war, denn diese habe ich per Facebook getätigt ;-)
Die Antwort, die ich bekam hat mich schon erstaunt: “Lass und telefonieren” und Telefonnummer dazu.
Ok, interessant. Ist zwar nicht ganz die Art, mit der ich mit meinen Anfragen umgehe, aber ich habe sie dennoch angerufen. Leider war sie nicht zu erreichen, so dass ich auf den Anrufbeantworter sprechen musste. So. Das war vor mittlerweile 3 Tagen – bisher leider keinerlei Reaktion!

Es mag sein, dass meine Erwartungshaltung überzogen ist (glaube ich zwar nicht, aber…). Mein Eindruck ist: Man hat es hier nicht nötig!

Schade! Sowohl für mich – jetzt muss ich mich auf die Suche nach einem/r Grafik-Designer/in machen, was mich zusätzlich Zeit kostet. Es ist aber auch schade für die Anbieterin – bei mir wäre ein guter Auftrag abzuholen. Außerdem wurde ich gerade nach einer Empfehlung für die Logo-Entwicklung gefragt. Tja, dumm gelaufen.

Haben Sie schon so etwas erlebt? Ich bin wirklich fassungslos!

Genervte Grüße

Natalie Schnack

6 Kommentare »

  • florian sagt:

    hallo natalie,

    ich würde das nicht überbewerten.
    grafikdesigner sind halt kreative und
    die ticken eben etwas anders und sind noch
    dazu manchmal ein wenig schusselig
    vielleicht hat sie das blinkende licht am ab noch
    nicht entdeckt, vielleicht weiss sie nicht, wie die
    fernabfrage funktioniert.

    freie werden oft als “feuerwehr” gebucht.
    gut möglich, dass sie gerade die 3. nachtschicht
    hinter sich gebracht hat.

    schick ihr per email noch einmal ein schriftliches
    briefing zu. das ist der beste und professionellste
    weg.

    falls das nicht klappt. eine gute freundin von mir
    hat sich eben erst als freie selbstständig gemacht.
    sie ist sehr gut und zuverlässig.

    schöne grüsse,
    florian

  • Natalie Schnack (author) sagt:

    Hallo Florian,

    vielen Dank für Deine Einschätzung der Situation.
    Es mag ja alles sein, aber da frage ich mich, ob es potenzielle Kunden interessiert, was man im Moment für Problemchen hat? Mich interessiert es im ersten Schritt nicht, ich will bedient werden.
    Meine Kunden fragen auch nicht nach, ob und wie es mir gerade so passt – sie haben ein Anliegen und dieses steht im Vordergrund.
    In diesem Sinne, Kreativität in aller Ehren, aber wer selbständig sein will, muss wenigstens freundlich sein!

    Herzliche Grüße
    Natalie

  • Stefanie Möller sagt:

    Hallo zusammen,

    also das haut mich auch vom Hocker.

    Naja, wer keine Kunden braucht … Ich würde mir jemanden anderes suchen. Ich bin selbst von der kreativen Sorte und auch manchmal etwas schusselig, aber das passiert mir dann doch nicht. Okay, ich arbeite auch in einer Festanstellung mit festen Arbeitszeiten. Aber bei so einer Reaktion fühlt sich doch jeder Kunde vor den Kopf gestoßen. Und außerdem ist a) die Welt zu klein (gerade durch Social Media) etc. und b) ist der Markt gerade im Medienbereich viel zu groß. Es gibt immer jemanden anderes…

    Tut mir leid für die Kollegin…

    Grüße
    Stefanie

  • Natalie Schnack (author) sagt:

    Hallo Stefanie,

    vielen Dank für Dein Kommentar!

    Schön, dass Du als Kreative meine Meinung bestätigst! :-)))

    Herzliche Grüße
    Natalie

    ps. Ich suche natürlich eine/n andere/n Kreativen, der/die besser zu mir passt!

  • Anja Heidecker sagt:

    liebe Natalie,

    wie Du weißt komme ich aus der Branche und kreativ sein bedeutet nicht im selben Atemzug, chaotisch, unverbindlich, schusselig…… und sonst was zu sein!
    Wenn man nicht gerade im Urlaub ist (und auch das kann man kommunizieren!!) ist so ein Auftreten einfach nur unprofessionell!

    Ich habe Dir bereits eine sehr gute Empfehlung aufgeschrieben!!

    Und die Kollegin muss einem gaaaar nicht leid tun!

    Also, schau Dir mal meine Empfehlung an! SIGNS ist seit über 20 Jahren im Geschäft!

    liebe Grüße, Anja

  • Natalie Schnack (author) sagt:

    Liebe Anja,

    danke für Deinen wunderbaren Kommentar! Und Du sprichst mir aus der Seele!

    Ich habe am Montag einen Termin mit einer ganz reizenden Designerin, die mir empfohlen wurde.

    Vielen Dank für Deine Empfehlung, wer weiß was noch kommen wird …

    Herzlichste Grüße

    Natalie

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.

Abonnieren Sie meinen Newsletter (Jederzeit wieder abbestellbar)